Author: MasterNerd

Astroberry: Anbindung eines GPS-Dongle

Astroberry ist eine Linux-Distribution für den RaspberryPi, die sich primär an Astronomiebegeisterte und Astrofotografen  richtet. Sie bietet die Möglichkeit das vorhandene Equipment sehr weitreichend zu steuern und Abläufe zu automatisieren. Das Problem: man steht nun also im Garten oder an seinem Lieblingsplatz im Feld und hat keinerlei WLAN und damit auch keine Zeitdaten auf dem […]

Zentraler Log-Server für das Netzwerk

Je komplexer das Netzwerk wird, desto aufwändiger wird auch die Fehleranalyse. Da hilft es, das Logging aller Geräte an einem zentralen Punkt zu aggregieren. Genau diesen Ansatz verfolgt der hier installierte Logserver. Ziel der Installation ist ein komplett arbeitsfähiger rsyslogd auf Ubuntu-Server mit Webmin um die Administration etwas zu erleichtern. Weiter soll ein Cisco-Switch auf […]

Telefonie: Yealink T54W an Fritzbox und FreePBX

Um ein IP-Telefon mit einer IP-Telefonanlage zu verbinden gibt es mehrere Wege. Der erste wäre es ein Telefon über die DHCP-Option 66 eine URL zur Autoprovisionierung zu übergeben. Das Telefon konfiguriert sich dann quasi selbst. Das Erstellen der entsprechenden Files lohnt sich jedoch nur, wenn man etliche gleiche Telefone im Einsatz hat. Im kleineren Rahmen […]

DHCP: Optionen

Vielen Geräten im Netzwerk können mit dem DHCP Konfigurationsoptionen mitgegeben werden. Dazu gehören WLAN-APs, Telefone u.v.m. Eine Liste der möglichen Optionen findet sich am Ende dieses Textes. Dabei gibt es Optionen, die in ihrer Funktion schon festgelegt sind und solche die frei belegt werden können. Diese Werte sind nummeriert, können aber wie ein Variablenname angesprochen […]

DHCP: Fehler beim Systemstart/Update (pid-File anlegen)

Der DHCP-Daemon versucht beim Start sein PID-File in das Verzeichnis /run/dhcp-server zu legen. Bei Ubuntu wird genau dieses Verzeichnis beim Reboot oder bei Updates immer wieder gelöscht. Das Resultat ist, dass systemctl status isc-dhcp-server dann zwar bestätigt, dass der Dienst läuft, aber kein pid-File anlegen konnte. Auch Webmin zeigt dann nur noch den Button ‘Server […]

DHCP: Feste IP-Adressen/Reservierungen

In größeren Netzen senkt es das Fehleraufkommen, wenn Geräte, wie z.B. Drucker, WLAN-APs, feste IP-Adressen bekommen, aber ihre eigentliche IP-Konfiguration über das DHCP erhalten. Wenn sich dann z.B. die Adresse eines Zeitserver oder DNS ändert, reicht es aus die nur an einer Stelle zu korrigieren und man braucht nicht zu jedem Gerät zu gehen. IP-Reservierungen […]

DHCP: Umleiten eines Cisco WLAN-AP auf seinen WLC

In einem komplexeren Netz mit vielleicht mehreren Standorten wird für das WLAN häufig ein zentraler Wireless Controller (WLC) aufgebaut, der ein einheitliches zentrales Management erlaubt. Entsprechend muss den Accespoints (AP) mitgeteilt werden mit welchem Controller sie sich verbinden sollen. Damit man das nicht manuell und für jeden AP einzeln machen muss gibt es im DHCP […]

DHCP: Anlegen eines neuen Subnetzes mit Optionen und Adress-Pool

Basierend auf der hier vorgestellten DHCP-Installation sollen nun weitere Subnetze eingerichtet werden, für die der Server DHCP-Leases bereitstellen soll. Dies kann nun entweder direkt über die Kommandozeile oder über die Webmin-GUI erfolgen. In beiden Fällen werden entsprechende Abschnitte in der Datei /etc/dhcp/dhcp-networks.conf angelegt. Anlage über die Webmin-GUI Nach der Anmeldung im Webmin findet sich die […]

Zentrales DHCP für komplexere Netze

In komplexeren Netzen kann/sollte, im Gegensatz zu kleinen flachen Netzen, meist nicht auf jedem Router oder Firewall ein DHCP-Server betrieben werden. Hier ist es einfacher und auch weniger fehleranfällig einen zentralen DHCP-Server zu betreiben und diesen dann im Failover-Verbund redundant zur Verfügung zu stellen. In diesem Artikel wird gezeigt, wie das auf Basis zweier Debian- […]

Umbau des VM-Hosts

Mein VM-Server fristete sein bisheriges Dasein in einem älteren Gehäuse. Nun soll die Technik in ein 19″-Gehäuse mit Rackschienen umgebaut werden. (Natürlich erst nach einem Backup) Das neue Gehäuse ist ein 2HE Case von Fantec (SRC-2080X07), allerdings passen in ein solches Case keine Standard-Netzteile, so dass ich ein neues ATX/EPS Netzteil verbaut habe. Der Server […]

Next Page »