M63 – die Sunflower Galaxy

M63 ist eine schöne Spiralgalaxis im Sternbild Jagdhunde. Die Galaxis wurde am 14. Juni 1779 von Pierre Méchain, einem Freund Charles Messiers entdeckt und schon am selben Tag in den Objektkatalog übernommen. M63 ist eine der ersten bekannten SpiralnebelIn der Liste von Lord Rosse ist es einer der bis 1850 bekannten Spiralnebel. M63 hat eine […]

M101 – Die Feuerradgalaxis

M101, auch Feuerrad oder im engl. Pinwheel Galaxy genannt befindet sich im großen Bären, oberhalb der letzten Deichselsterne. Die Galaxis wurde im März 1781 von Pierry Méchain entdeckt und von Charles Messier als M101 katalogisiert. M101 hat einen Durchmesser von ca. 170 000 Lichtjahren und ist etwa 23 Mio Lj von uns entfernt. Einige Quellen […]

M106 – Eine Spiralgalaxis in den Jagdhunden

M106 Aufsuchkarte M106 / NGC4258 ist eine Spiralgalaxis in den Jagdhunden. Die Abmessungen betragen 18′,6 x 7′,2 bei einer scheinbaren Helligkeit von 8,3m. Es handelt sich dabei um eine Balkenspirale vom Typ Sbp, jedoch geben manche Quellen auch SABbc. M106 ist etwa 23 Millionen Lichtjahre von uns entfernt, hat einen Durchmesser von ca. 135000Lj und […]

Rosettennebel

Der Rosettennebel ist ein heller Emissionsnebel im Sternbild Einhorn (Monoceros). Die Entdeckung geht auf Beobachtungen von John Flamsteed (Februar 1690), John Herschel (März 1830), Albert Marth Lewis A. Swift (Februar 1886) zurück. Katalogbezeichnungen sind NGC 2237-2239 • NGC 2244 • NGC 2246 • Cr 99 • Mel 47 • OCl 515 • Caldwell 50 • […]

Next Page »