WordPress-Server auf einem Raspberry Pi

In diesem Artikel wird die komplette Installation eines Raspberry Pi als Webserver mit WordPress vorgestellt. Als Einsatzszenario lege ich einen üblichen Home-Router (Fritzbox) und zur Administration ein normales Windows-Notebook zugrunde.
Benötigt werden neben dem RasPi noch eine MicroSD-Karte (16 oder 32GB), das Netzteil und ein Netzwerkkabel zum Anschluss an die Fritzbox.

Continue reading “WordPress-Server auf einem Raspberry Pi”

Bau des Administrations-Rechners

Für die Netzadministration verwende ich einen dedizierten Rechner, der alle benötigten Tools und Zugriffe bereit stellt. Genau wegen dieser weitreichenden Zugriffsmöglichkeiten und-rechte verwende ich den Rechner auch nicht anderweitig.
Der Rechner hat ausser einer schnellen Netzwerkkarte auch keinerlei Besonderheiten. Um das System kostengünstig und dennoch performant zu bauen greife ich auf einen Ryzen 2400G (4Cores / 8 Threads) und ein B450 Motherboard zurück. Da die Prozessorgrafik stark von schnellem RAM profitiert, habe ich 2x 8GByte GSkill Aegis 3000MHz RAM eingebaut.
Zur Datenspeicherung verwende ich eine M.2 NVMe SSD WD Black SN750 mit 512GB., die mit einer Crucial MX500 mit 480GB komplettiert wird.
Das Netzteil ist ein beQuiet System Power 9 400W. Als Gehäuse habe ich ein Fractal Design Focus G ausgewählt.

Continue reading “Bau des Administrations-Rechners”

Jenseits der Home-Router

Networks in a Nutshell

In einer normalen Wohnung kommt man, wenn nicht besondere bauliche Umstände dagegen sprechen, gewöhnlich mit einem der handelsüblichen WLAN-Router aus und hat keinerlei auffällige Probleme.
Diese Geräte sind meist umfassend ausgestattet und bieten ein ‘Rundum-sorglos-Paket’. Und dann kommt da doch dieser Punkt wo man die eine oder andere Funktion benötigt, die das Gerät nicht bieten kann. Continue reading “Jenseits der Home-Router”